Die Videotechnik
Die interaktive Videotechnik bietet die Möglichkeit der praxisnahen Schießausbildung für Berechtigte (Sicherheitsdienste, Polizeibehörden, Personenschützer, gefährdete Personen). Der Ausbilder kann die Darstellung auf der Leinwand nach dem Einsatzverhalten der Übenden variabel gestalten, so dass ein LIVE-Trainingseffekt erzielt wird. Natürlich eignet sich die Videotechnik auch, um Übungen für Nichtberechtigte darzustellen. Ein Falling-Plate-Schießen kann dabei genauso dargestellt werden wie eine laufende Scheibe. Dazu machen die Falling Plates weder gefährliche Rückpraller noch Verschmutzung des Schießstandes und das Wiederaufstellen der Scheiben geschieht unmittelbar und auf Knopfdruck. Letztlich können ganze IPSC-Ablaufparcours genau so dargestellt werden wie alle Darstellungen, die man mit dem Computer erstellen kann.